Egli-Zunft Horw

Eglivater 2018 Philipp Durrer

Als Weibelpaar wird der Eglivater von Raphi Wobmann und Mirella Scura begleitet.

 

Das Motto der dies jährigen Fasnacht lautet:     

Fasnacht 2018  sicher e rüüdigi Sach!

  

 


Jubiläumsplakette 40 Jahre Egli-Zunft Horw mit unserem Spycher.  

Vor 40 Jahren gründeten eine handvoll Horwer die Zunft, mit der Absicht, im parteipolitisch belasteten Horw einen Verein zu kreieren, der politisch und konfessionell unabhängig ist. Kurz nach der Zunftgründung 1978 wuchs der Wunsch nach einem eigenen Zunfthaus. Es wurde deshalb nach geeigneten Objekten Ausschau gehalten. 1980 wird man in Ettiswil fündig und konnte den Spycher auf der Liegenschaft «Schnarzen» erwerben. Ab März 1981 wurde der Spycher sorgfältig und fachmännisch abgebrochen und nach Horw transportiert. Im Juni war das Fundament erstellt und der Aufbau begann. Dazu ein Auszug aus der Baugeschichte: «Franz hobelte, Moritz schaufelte, Walti deckte, Kobi zimmerte, Kaspar lochte, Seppi reinigte, Noldi mauerte, Hans half überall und die Frauen organisierten das Znüni, während Paul fotografierte und Bernhard meinte: er habe es im Rücken.» Im Juli 1981 war unser Zunft-Spycher unter Dach und das Aufrichtefest konnte gefeiert werden. Geniessen wir unser Jubiläum und freuen uns, zusammen mit dem prächtigen Spycher, auf weitere zünftige Jahre mit Fasnacht, Chilbi und geselligem Beisammensein. Der Zunftspycher auf der Plakette freut sich auf gutgelaunte Gäste, Zünftler, Fasnächtler, Horwer und Freunde aus Nah und Fern. Alle sind herzlich willkommen die würzige Spycherluft zu schnuppern und im heimeligen Zunfthaus zu verweilen.  

Max I. Studhalter

Harry I. Laube

Nächste Termine

Fasching oder Carneval - z’Horb esch d'Fasnacht international

News

Keine Einträge.


Liebe Eglizünftler

 

Auch in diesem Jahr haben wir wieder einen feinen Zunftwein aus der Region.

Der Weinknecht Rudolf I. Zurflüh hat sich wieder etwas besonderes einfallen lassen.

 

 

Bestellschein Zunftwein 2016